Logo der Deutschen Blütensekt Manufaktur

Püree von weißen Bohnen mit gebratenem Wolfsbarsch, Orangen-Thymian-Jus und Orangenblütensalz

Zutaten:
• 200 g eingeweichte weiße Bohnenkerne
• 2 Thymianzweige
• 2 Knoblauchzehen
• 100 ml Olivenöl
• Orangenblütensalz
• weißer Pfeffer
• 2 EL geschlagene Sahne
• 8 Wolfsbarschfilet je 60 g, mit Haut und ohne Gräten
• Zesten von 1 Orange (unbehandelt)
• Pfeffer
• 150 ml Orangensaft
• 50 g Butter
• 2 EL Dill

Zubereitung:
1. Die Bohnen in reichlich Wasser zusammen mit Thymianzweigen und der angedrückten Knoblauchzehe sehr weich kochen. Anschließend abseihen und mit 2/3 des Olivenöls im Mixer pürieren. Das fertige Püree mit Orangenblütensalz und weißem Pfeffer kräftig würzen, mit geschlagener Sahne verfeinern und warm halten.
2. Wolfsbarschstücke auf der Hautseite in restlichem Olivenöl etwa 5 Minuten braten. Dann wenden, mit den Orangenzesten auf der anderen Seite kurz anbraten und mit Orangenblütensalz und Fischpfeffer würzen.
3. Fischstücke aus der Pfanne nehmen und warm halten. Bratansatz mit Orangensaft ablöschen, etwas einkochen lassen und abschließend die Butter und den Dill unterrühren.
4. Gebratene Wolfsbarschstücke auf dem Bohnenpüree anrichten und mit dem Orangen-Thymian-Jus servieren.


Püree von weißen Bohnen mit gebratenem Wolfsbarsch, Orangen-Thymian-Jus und Orangenblütensalz

PDF Datei vergrößern (pdf)
Quelle: inspiriert von Johann Lafer
Veröffentlicht auf www.bluetensekt.de

Deutsche Blütensekt Manufaktur  Hof auf die Endlache - Außerhalb 12  D- 65468 Trebur   |   info@bluetensekt.de   |   Impressum   |   Kontakt Webdesign