Logo der Deutschen Blütensekt Manufaktur
Preise fürs Schnapsbrennen
PDF Datei vergrößern (pdf)

Preise fürs Schnapsbrennen

Auch fürs Schnapsbrennen kann man geehrt werden. Geschehen so im kleinen Festsaal des Wiesbadener Rathauses; wo Oberbürgermeister Helmut Müller zusammen mit dem Vorsitzenden des Vereins „Qualität aus dem Nassauer Land“, Holger Höhler (Aarbergen) die Urkunden bei der Edelbrandprämierung überreichte: an die Brenner Peter Noll aus Rambach und die Betreiber der Brennmaische, Gisela Jeckel (Quittenweinbrand, Wiesbaden) und Anja Quäschning (Destillat aus Rosenblüten, Wiesbaden). Der Verein hat bereits zum dritten Mal Obstbrände prämiert.

Schönes Wochenende!



Quelle: Wiesbadener Kurier, Zeitung für die Landeshauptstadt, Ausgabe Samstag, 28.04.2012, Seite 7, Rubrik: Wiesbaden
Veröffentlicht auf www.bluetensekt.de

Deutsche Blütensekt Manufaktur  Hof auf die Endlache - Außerhalb 12  D- 65468 Trebur   |   info@bluetensekt.de   |   Impressum   |   Kontakt Webdesign