Logo der Deutschen Blütensekt Manufaktur
Es blüht die Heimatruhe
PDF Datei vergrößern (pdf)

Es blüht die Heimatruhe

Manufakturen, Die Qualitäts-Handwerker
Sie sind Handwerker. Sie setzen Qualität vor Quantität: Manufakturen sind in. Vor allem bei Lebensmitteln ist es vielen Verbraucher nicht mehr gleichgültig, woher die "Mittel zum Leben" kommen, und wer sie wie hergestellt hat.


Mit ihrer Blütenmanufaktur hat die Biologin Anja Quäschning in Wiesbaden nach Jahren des Probierens einen Hit gelandet (www.bluetensekt.de). Sie kreierte weltweit einzigartig aus 40 Blütensorten reinsortige Sirupe, die den Geschmack der Blüten einfangen. Magnolienblüte ist dabei, Bananenblüte oder weiße Kastanie. Die Blüten werden von Hand geerntet, einzeln von den Stielen gezupft und pflückfrisch verarbeitet. Die Sirupsorten sind vielfältig verwendbar: in Desserts, Dressings, mit Mineralwasser oder Sekt aufgegossen. Die zuckerfreien Blütenextrakte und die Gewürzsalze eignen sich zum Verfeinern von Speisen: Hibiskusblütensalz für Fisch, Rosenblütensalz für Salate, Muskatblütensalz für Kartoffel- und Fleischgerichte. Ganz neu ist Bio-Blütenzucker aus Blüten zum Verfeinern von Schlagsahne, Kaffee und Nachspeisen. In Frankfurt führt das Frischeparadies einen Teil des Sortiments.



Quelle: TOP magazin, Das Lifestyle Magazin für die Region, Ausgabe Frühjahr 2009, Seite 132, Rubrik: JA
Veröffentlicht auf www.bluetensekt.de

Deutsche Blütensekt Manufaktur  Hof auf die Endlache - Außerhalb 12  D- 65468 Trebur   |   info@bluetensekt.de   |   Impressum   |   Kontakt Webdesign