Logo der Deutschen Blütensekt Manufaktur
Flower Power
PDF Datei vergrößern (pdf)

Flower Power

So vielfältig das Potpourri an zauberhaften Blütensorten, ist, so mannigfaltig ist das Angebot kleiner Manufakturen, die dieses Naturprodukt verarbeiten. Durch sie wachsen Blüten als kulinarische Kunstwerke ganz schön über sich hinaus

Deutsche Blütensekt Manufaktur - Kostbares Kirschblütenaroma

Erhitzen oder gar Kochen und Pressen kommen für Dr. Anja Quäschning bei der Verarbeitung ihrer Blüten nicht infrage. Ihre Essenzen erhält die Inhaberin der Deutschen Blütensekt Manufaktur über ein spezielles Auszugsverfahren in reinem, kristallklarem Quellwasser. So geben zum Beispiel Kirschblüten in mehreren Monaten ein besonders geschmacksintensives Aroma und ihre charakteristische Farbe ab. Das Ganze vermischt mit Zitronensäure und Biozucker, und fertig ist kostbarer Kirschblütensirup für Cocktails, Extrakte der Haute Cousine, Blütenschorle und -sekt und zur Verfeinerung herzhafter und süßer Köstlichkeiten. Zuvor werden die Blüten in biozertifizierter Wildsammlung auf naturbelassenen Flussauen und alten Streuobstwiesen geerntet. Elf Jahre feilte Dr. Anja Quäschning an den Rezepten ihrer Produkte. „Wir haben die größte Auswahl an Blütensirupen weltweit“, erklärt sie ein bisschen stolz. Der kleine Familienbetrieb bietet ausgezeichnete Delikatessen aus 60 frischen Blüten aus eigener Entwicklung, Ernte und Herstellung an. Ein Potpourri an Kostbarkeiten.

www.bluetensekt.de

Bild: Die Blüten für die Sirupe von Biologin Dr. Anja Quäschning werden von Hand geerntet



Quelle: Lust auf Genuss, Köstlichkeiten für Buffet, Ausgabe Nr. 04/2016, Seite 68, Rubrik: Handwerk, Blüten Manufakturen
Veröffentlicht auf www.bluetensekt.de

Deutsche Blütensekt Manufaktur  Hof auf die Endlache - Außerhalb 12  D- 65468 Trebur   |   info@bluetensekt.de   |   Impressum   |   Kontakt Webdesign