Logo der Deutschen Blütensekt Manufaktur
Rosige Zeiten
PDF Datei vergrößern (pdf)

Rosige Zeiten

Jetzt blüht uns ein ganz besonderer Genuss: Die Feinkostszene hat Rosen für sich entdeckt und sich von ihnen zu neuen Kreationen inspirieren lassen
Der Anfang war prickelnd, Biologin Anja Quäschning die Pionierin. Aus frischen Rosenblüten kelterte sie einen Sekt. Erst rümpften Feinschmecker misstrauisch die Nase, doch als sie ihren "Fleur pétillante brut" (www.bluetensekt.de) probierten, waren sie begeistert. Das ist einige Jahre her. Mittlerweile sind Quäschnings Blütenprodukte preisgekrönt und Rosenkreationen der neue Trend.



Quelle: Laviva, Das Lifestyle-Frauenmagazin, Ausgabe Mai 2010, Seite 55, Rubrik: Genießen
Veröffentlicht auf www.bluetensekt.de

Deutsche Blütensekt Manufaktur  Hof auf die Endlache - Außerhalb 12  D- 65468 Trebur   |   info@bluetensekt.de   |   Impressum   |   Kontakt Webdesign