Logo der Deutschen Blütensekt Manufaktur
Blütenfrisch trinken
PDF Datei vergrößern (pdf)

Blütenfrisch trinken

Zwei bis drei Liter Wasser am Tag soll man trinken, heißt es. Wem das schwerfällt (weil man schnell vergisst, was nach nicht schmeckt), kann sich mit Blumen über Wasser halten. „Blütensirup“ heißt die Lösung und ist der neueste Trend. Ob Rosen, Holunder, Magnolien oder japanische Kirschblüte: 1 Teil Sirup mit 10 Teilen (stillem) Wasser vermischt, lässt jeden an die erforderliche Ration denken, weil der letzte Schluck in so guter Erinnerung ist. Schmeckt alles wie ein Spaziergang durch die Natur. Natürlich kann man den Sirup auch prickelnd genießen – mit Sekt oder in raffinierten Desserts. Alle Sorten sind aus kontrolliert biologischem Anbau.

Infos unter www.bluetensekt.de



Quelle: kreativ küche, meine Familie & ich, Ausgabe Nr. 06/2008, Seite 85, Rubrik: kreativ erleben
Veröffentlicht auf www.bluetensekt.de

Deutsche Blütensekt Manufaktur  Hof auf die Endlache - Außerhalb 12  D- 65468 Trebur   |   info@bluetensekt.de   |   Impressum   |   Kontakt Webdesign